Impuls KW 13/2020

Bischof Dr. Stefan Oster SDB (Passau):

Bischof Dr. Stefan Oster von Passau (c) pbp (Pressestelle Bistum Passau)
Bischof Dr. Stefan Oster von Passau
Mo 23. Mär 2020
Pfr. Heinz Portz

Zunächst:
Wir alle glauben und hoffen, daß es sich um eine vorübergehende Zeit handelt.

Zweitens:
Die Priester werden die Messe feiern, besonders für die Gläubigen - es ist also keine eucharistielose Zeit.

Drittens:
Jeder Gläubige ist eingeladen, täglich die Texte der heiligen Messe, vor allem Lesung und Evangelium zu meditieren und sich innerlich so mit den Geistlichen seines Ortes oder seines Bistums zu verbinden.

Wenn das viele tun, dann kann so eine "eucharistische Fastenzeit" sogar dazu führen, daß die Sehnsucht nach der heiligen Messe wächst und tiefer wird - und wir alle dann bewußter oder tiefer Eucharistie feiern als wir es vorher oft so routiniert getan haben.

 

aus:
Die Tagespost
Katholische Wochenzeitung
für Politik, Gesellschaft und Kultur
vom 19. 03. 2020; S. 9