Sommerferienspiele vom Kinder- und Jugendtreff St. Josef Inden

(c) Steffen Haugwitz
Datum:
Di. 19. Juli 2022
Von:
Steffen Haugwitz
(c) Steffen Haugwitz

Wir freuen uns darüber, dass wir in den ersten drei Wochen der Sommerferien wieder Ferienspiele anbieten konnten und schauen auf schöne drei Wochen, mit insgesamt
51 Teilnehmer*innen, zurück.

In diesem Jahr standen die Ferienspiele des Kinder- und Jugendtreffs St. Josef Inden unter dem Motto „Heimat erleben“. Dazu haben wir uns verschiedene Orte und Spiele ausgesucht, die uns die Heimat näher bringen sollten.
Die Ferienspiele fanden in der ersten Ferienwoche im Pfarrheim Schlich und in der zweiten und dritten Woche im Kinder- und Jugendtreff Inden statt.

An den ersten Tagen der Woche eins und zwei durften die Kinder Pizza selber machen sowie ein eigenes Shirt bemalen und selber gestalten.
Am zweiten Tag ging es zum Indemann, wo wir bei bestem Wetter Minigolf spielen durften und von Familie Flatten bestens versorgt wurden.
Am dritten Tag sind wir in den Brückenkopf Park gefahren und haben dort einen sonnigen Tag verbracht.
Am jeweiligen Donnerstag stand ein Wandertag an. Mit Rucksack sind wir gemeinsam zur Laufenburg gewandert. Hierbei verging manchen Kindern schnell die Lust auf das Wandern, doch der Blick auf die Laufenburg und der Gedanke an das leckere Essen hat den Tag dann doch für alle Kinder gerettet.
Am Freitag haben wir eine Schnitzeljagd durch Schlich bzw. Inden gemacht, bei der die Kinder einige Stationen mit Bravur gemeistert haben.

(c) Steffen Haugwitz

In der dritten Ferienwoche standen zusätzlich noch andere Spiele und Ausflüge auf dem Plan. Zum Einen mussten die Kinder ihr Geschick beim Bogenschießen beweisen. An den anderen Tagen waren wir noch Fußballgolf in Inden spielen und haben das Bubenheimer Spieleland besucht.

(c) Steffen Haugwitz

Ein großer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Inden, die uns auch in diesem Jahr erneut mit einer Wassershow besucht hat, was viele Kinder wieder sehr gefreut hat. Auch möchte ich mich noch bei meinen Ehrenamtler*innen und Eltern bedanken. Ohne die große freiwillige Unterstützung wären diese drei Wochen nicht so erfolgreich gewesen.
Ich freue mich schon auf die nächsten Ferien.

Steffen Haugwitz
Leiter Kinder- und Jugendtreff St. Josef Inden