Stellenangebot: Leiter/in eines Offenen Kinder- und Jugendtreffs in Kooperation mit einem weiteren Träger (m/w/d)

Hände und Füße (c) Doris Keil
Datum:
Do. 8. Feb. 2024
Von:
Pfr. Heinz Portz

Im Kirchengemeindeverband Inden/Langerwehe wollen wir zum 1. März oder später eine Stelle in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit neu besetzen.
Die Einrichtung befindet sich in Langerwehe und wird in Kooperation mit einem weiteren Träger geführt.

Beschäftigungsumfang
100 %, derzeit 39 Std., unbefristet

Ihre Verantwortung:

  • Leitung der Einrichtung gemeinsam mit der Fachkraft des Kooperationsträgers sowie Umsetzung und Weiterentwicklung des vom Träger entwickelten Einrichtungskonzeptes im Rahmen der bistümlichen Vorgaben (z. B. Rahmenkonzept für Jugendfreizeitstätten und Qualitätsmerkmale Offener Kinder- und Jugendarbeit)

  • Planung, Koordination und Durchführung von offenen Freizeitangeboten, Projekten und Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche

  • Gewinnung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen

  • Erledigung von Verwaltungsaufgaben

  • Fachliche Vertretung und Vernetzung der Einrichtung in der GdG, im Sozialraum, in der örtlichen Jugendhilfeplanung und mit jugendrelevanten Gremien und Institutionen

Ihr Profil:

  • Identifikation mit den Zielen, Werten und Aufgaben der Katholischen Kirche

  • Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Qualifikation oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

  • Kenntnis der jeweils aktuellen jugendarbeitsrelevanten Gesetze, Richtlinien und Ordnungen

  • Belastbarkeit, Kreativität, interkulturelle Kompetenz, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten

  • Fortbildungsbereitschaft und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

  • Kenntnisse in den Standard Office-Anwendungen

  • PKW-Führerschein

Wir bieten:

  • Umfangreiche Einarbeitung
  • Wertschätzendes und kollegiales Arbeitsklima
  • Ein Berufseinführungsjahr, begleitet durch das Bistum
  • Gute Vernetzung mit den Fachkräften anderer katholischer Einrichtungen in der Region
  • Fortbildungen

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre aussagefähige, vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 1. März 2024 an:


Katholischer Kirchengemeindeverband (KGV) Inden/Langerwehe
z. H. Herrn Pfarrer Portz
Auf den Kämpen 1
52379 Langerwehe
oder per E-Mail an: Heinz.Portz@web.de